Fachgutachten, Richtlinien und Stellungnahmen zur Rechnungslegung (RL)

Grundsatz der Bewertungsstetigkeit (§ 201 Abs. 1 Z. 1 HGB) und Berichterstattung bei der Änderung der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden (§ 236 HGB)
(IWP/RL 1, Februar 1991, redaktionell überarbeitet im Juli 2010; für Geschäftsjahre die vor dem 01.01.2016 beginnen)

Grundsatz der Bewertungsstetigkeit (§ 201 Abs. 1 Z. 1 HGB) und Berichterstattung bei der Änderung der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden (§ 237 Abs. 1 Z 1 i.V.m. § 201 Abs. 3 UGB)
(KFS/RL 1, November 2015; für Geschäftsjahre die nach dem 31.12.2015 beginnen)

Rückstellungen für Pensions-, Abfertigungs-, Jubiläumsgeld- und vergleichbare langfristig fällige Verpflichtungen nach den Vorschriften des Unternehmensgesetzbuches
(AFRAC-Stellungnahme, Juni 2015)

Vermerk der Mitzugehörigkeit gem. § 225 Abs. 2 HGB und § 223 Abs. 5 HGB beim Ausweis von Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen und gegenüber Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht
(KFS/RL 5, November 2015)

Zulässigkeit des Ausweises der in den Zuweisungen zu Pensionsrückstellungen bzw. Abfertigungsrückstellungen enthaltenen Zinsenkomponente als Zinsenaufwand innerhalb des Finanzerfolges
(IWP/RL 7, September 1992, redaktionell überarbeitet im Juli 2010)

IWP/RL 7 wurde durch die Stellungnahme des AFRAC Rückstellungen für Pensions-, Abfertigungs-, Jubiläumsgeld- und vergleichbare langfristig fällige Verpflichtungen nach den Vorschriften des Unternehmensgesetzbuches ersetzt und ist letztmalig auf Geschäftsjahre, die am oder vor dem 31. Dezember 2015 beginnen, anzuwenden. Eine vorzeitige Anwendung der Stellungnahme des AFRAC ist möglich.

Behandlung von Optionen, Optionsentgelten und Risiken aus Optionen in den Jahresabschlüssen
(KFS/RL 8, Oktober 1993)

Einheitliche Bewertung im Konzernabschluss
(KFS/RL 10, Juli 1994, überarbeitet im Juli 2010)

Behandlung offener Rücklagen im Jahresabschluss
(KFS/RL 11, Juli 2001, überarbeitet im Juli 2010)

Bilanzierung von Genußrechten
(KFS/RL 13, Juli 1997, überarbeitet im Dezember 2010)

Steuerabgrenzung im Einzelabschluss und im Konzernabschluss
(KFS/RL 15, Dezember 1999)

Verwirklichung der Erträge aus thesaurierenden Anteilscheinen von Kapitalanlagefondes (Investmentfonds) und Behandlung dieser Anteilscheine im Jahresabschluss
(KFS/RL 16, März 2001)

Behandlung von Abfertigungs- und Jubiläumsgeldverpflichtungen, die im Sinne des Erlasses des Bundesministeriums für Finanzen vom 3. August 2001 an ein Versicherungsunternehmen ausgelagert werden im Jahresabschluss des Arbeitgebers
(KFS/RL 17, Jänner 2002; zuletzt überarbeitet im November 2015)

Verschiedene Fragen zur Rechnungslegung der Vereine
(KFS/RL 19, Dezember 2003; zuletzt überarbeitet im November 2015)

Behandlung von nicht-rückzahlbaren Investitonszuschüssen bei der Ermittlung der Eigenmittelquote gemäß § 23 URG und der fiktiven Schuldentilgungsdauer gemäß § 24 URG
(KFS/RL 21, März 2008)

Bilanzierung und Berichterstattung im unternehmensrechtlichen Jahresabschluss im Zusammenhang mit der Gruppenbesteuerung
(KFS/RL 22, März 2008, überarbeitet im September 2014)

Gestaltung und Bilanzierung von Rückdeckungsversicherungen
(KFS/RL 23, September 2008)

Behandlung von Patronatserklärungen im Zusammenhang mit der unternehmensrechtlichen Rechnungslegung
(KFS/RL 24, Dezember 2008)

Einzelfragen der Rechnungslegung bei Umgründungen
(KFS/RL 25, Dezember 2012, überarbeitet im September 2014)

Grundsätze für die Erstellung von Abschlüssen
(KFS/RL 26, Oktober 2012)

Anlage 1: Muster einer Auftragsbestätigung für einen Erstellungsauftrag (deutsch/englisch)
Anlage 2: Muster für eine Vollständigkeitserklärung (deutsch/englisch)
Anlage 3: Muster für einen Bericht über einen Auftrag zur Erstellung des Abschlusses (deutsch/englisch)

Darstellung des Stammkapitals im Jahresabschluss bei der gründungsprivilegierten GmbH und der GmbH light
(KFS/RL 27, Juni 2014)