Ausbildung zum Qualitätssicherungsprüfer

AUSBILDUNG ZUM QUALITÄTSSICHERUNGSPRÜFER
Wien, 22. - 25. Oktober 2018 (Sem.Nr.: 704831)
Informationsblatt zum Download

Referententeam:

  • StB Dr. Rainer BRANDL,
  • WP/StB Mag. Peter HOFBAUER,
  • WP/StB Mag.(FH) Ulrike KÖFLER,
  • WP/StB Dipl.BW (BA) Simone LUSCHNIK,
  • WP/StB Mag. Elisabeth SPOHN,
  • WP/StB Mag. Kristina WEIS

Zielgruppe:

  • Wirtschafsprüfer,
  • Qualitätssicherungsprüfer (Weiterbildung iSd § 26 Abs 7 APAG),
  • Steuerberater (Modul IV)

Zweck der Lehrveranstaltung:

  • Diese Schulung wurde insbesondere für Wirtschaftsprüfer, eingetragene Revisoren oder Prüfer des Sparkassen- Prüfungsverbandes, die eine Anerkennung als Qualitätssicherungsprüfer anstreben, iSd § 26 (2) Z 2 APAG zusammengestellt.
  • Die Absolvierung der Schulung oder einzelner Module (II / III / IV) kann für anerkannte Qualitätssicherungsprüfer als laufende Fortbildung auf dem Gebiet der Qualitätssicherung iSd § 26 (7) APAG dienen.

 

Inhalt

Modul I (22.10. von 9-17 Uhr) Kristina Weis & Simone Luschnik

  • Mindestdokumentation sowie Dokumentationsvorschriften nach ISA in den 3 Phasen, Risikobeurteilung, Risikoadressierung, Berichterstattung
  • Verpflichtende Prüfungshandlungen nach ISA in den 3 Phasen
  • Was bedeutet ‚ausreichend, geeignete‘ Prüfungsnachweise und Beurteilungskriterien, ob ausreichend geeignete Prüfungsnachweise eingeholt wurden

Modul II (23.10. von 9-12.30 Uhr) Peter Hofbauer

  • Struktur des APAG und der relevanten Verordnungen (AIV, DVV, QPBV)
  • Das QS-Prüfungsverfahren vom Antrag bis zum Bescheid und die Aufgaben der QPK
  • Das Anerkennungsverfahren für den QS-Prüfer und weitere Pflichten

Modul III (23.10. von 13.30-17.00 Uhr und 24.10. von 9-17.00 Uhr) Ulrike Köfler & Elisabeth Spohn

  • Fachliche Grundlagen (Fachgutachten, iwp QS-Handbuch, APAB-Tools)
  • Planung der QS-Prüfung
  • Die QS-Prüfung im Detail – Überblick § 23 Abs. 2 APAG
  • Inspektion versus Qualitätssicherungsprüfung – Besonderheiten bei gemischten Prüfungsbetrieben
  • Prüfung der Regelungen zur allgemeinen Organisation des Prüfungsbetriebes sowie zur Auftragsabwicklung

    • Überblick der relevanten anzuwendenden Regelungen
    • Typische Prüfungshandlungen
    • Typische Feststellungen und deren Wertung o Besonderheiten bei kleinen Prüfungsbetrieben

  • Berichterstattung – APAB Musterbericht

Modul IV (25.10. von 9-13.30 Uhr) Rainer Brandl

  • Durchführung von Prüfungen der Vorkehrungen zur Einhaltung der Maßnahmen zur Verhinderung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung

Informationen

Teilnahmegebühr:

  • Gesamt: EUR 2.500,-- zzgl. USt (EUR 3.000,-- inkl. USt),
  • Modul II und III: EUR 1.430,-- zzgl. USt. (EUR 1.716 inkl. USt.),
  • Modul IV: EUR 360,-- zzgl USt. (EUR 432,-- inkl. USt.)

Information:

  • Pia Wolman, Tel 01/815 08 50 – 13,
  • pia.wolman@akademie-sw.at

Anmeldung:

  • Email: anmeldung@akademie-sw.at
  • Fax: 01 815 08 50 DW 20
  • Online: www.akademie-sw.at